Solare Heiltechniken

©sambodha.org, tcm prien, traditionelle chinesische Medizin, akupunktur, prien, tuinaDie Solaren Heiltechniken sind auf die Wurzel eines Problems und nicht auf Symptome ausgerichtet.

Organtöne sind getönte Frequenzen, die heilende Schwingungen in einem erkrankten Organ in Resonanz bringen und dadurch zu Entspannung und zu Heilung führen können. Das Tönen der Organtöne ist eine sehr sanfte und angenehme Heiltechnik, die durch dieses „Anschwingen“ wieder Ordnung in das jeweilige Organ und sein System bringt.

Marmapunkte sind Fenster in die feinste Schwingung unseres Bewusstseins und Zutrittspunkte in das Energiesystem des Körpers.
Durch die Meridiane, die in vielen Zweigen die Lebenskraft in unserem Körper verteilen, sind die Punkte und das ganze Energiesystem miteinander verbunden.
Bei der Marmatechnik, die in Präsenz und aus der Stille heraus durchgeführt wird, werden Mantren an diesen Punkten praktiziert. Mantren sind Schwingungen, die bestimmte Qualitäten in uns aktivieren, uns zur Erkenntnis führen und somit eine Transformation im Bewusstsein bewirken können.

Karnada Virya
Mantren setzen sich aus Klangsilben, den Bijas zusammen. Diese Klangfolgen arbeiten auf einer sehr tiefen Ebene und können eine Transformation im Zustand unseres Bewusstseins erzeugen.
Die Karnada-Virya-Technik ist eine erweiterte verfeinerte Technik zur energetischen Behandlung körperlicher und psychosomatischer Erkrankungen über Akupunktur- und Marmapunkte.