Chinesische Medizin

©unbekannt, tcm pries, traditionelle chinesische Medizin, akupunktur, prienDas chinesische Verständnis des menschlichen Körpers beruht auf der ganzheitlichen Sichtweise des Universums, wie sie im Taoismus zum Ausdruck kommt. Die Chinesen entwickelten eine Heilkunst und Wissenschaft, die den ganzen Menschen als Körper-Geist-Seele versteht und das Zustandekommen von Gesundheit und Krankheit erkennen lässt. Fließt die Lebensenergie, das „Qi“, harmonisch in uns, ist das Gesundheit. Fließt das Qi nicht in der richtigen Weise in uns oder ist es blockiert, entstehen Disharmonie und Unausgeglichenheit – das ist Krankheit. Durch die Beobachtung der Natur entdeckten die Chinesen die Zweiheit dieser Energie Qi – das Yin und das Yang – und entwickelten den Bezug zum täglichen Leben im System der fünf Elemente. Seit ca. 3000 Jahren haben diese Systeme ihre Gültigkeit bewahrt.

Die drei Hauptbereiche der Chinesischen Medizin sind:

AKUPUNKTUR
TUINA
MOXIBUSTION